Helmut Ott

Choreografie + Tanz

© Helmut Ott

Helmut Ott und Katrin Schafitel begeben sich in "PUSSYTIEF" auf die Suche nach einer vernachlässigten Spezies: dem Wechselbalg. Wer ist er? Wodurch zeichnet er sich aus? Durch sein Aussehen? Durch seinen Charakter? Ihre Suche führt die beiden Performer auf eine Reise durch die Tiefen der menschlichen Seele. Wir begegnen dem Kuckuckskind, dem Balg mitdem unfreundlichen CHarakter, dem Schreihals, dem musikalischen, elfengleichen Wesen mit dem hässlichen, dicken Kopf, dem Dickkopf.....

Choreografie/Tanz: Helmut Ott/Katrin Schafitel
Sound/Kostüm: Helmut Ott
Bühne: Katrin Schafitel, Helmut Ott, Robert Kis
Licht: Reinhard Kopp
Foto: Robert Kis
Dauer: ca.30 Minuten

Helmut Ott / Robert Kis


SchönSchön


Kunstfiguren auf der Suche nach echt und falsch.

Mensch, Kostüm, Objekt – eine multimediale Kostümperformance


In „SchönSchön“ erforschen und beleuchten der Münchner Choreograf Helmut Ott gemeinsam mit dem Kostümkünstler Robert Kis die unterschiedlichen Auffassungen von Schönheit und Attraktivität. Der Umgang mit Schönheit im Bezug zu persönlichen, kulturellen und sozialen Gegebenheiten wird hier in Frage gestellt. Wie definieren wir Schönheit und Attraktivität, ist Schönheit nicht relativ und warum hat Schönheit so viel Macht? Mit Robert Kis´ Kostümobjekten wollen wir schön und attraktiv erscheinen. Sie sind unsere Behelfsmittel zum kaschieren und überschminken. Schön und hässlich liegen nahe beieinander und Schönheit ist vergänglich.


Choreografie / Sound / Video: Helmut Ott

Kostüm / Kostümobjekte: Robert Kis

Mit: Eva Forler, Vivien Holm, Helmut Ott, Katrin Schafitel, Nathalie Seitz,

Anise Smith

Außerdem im Video: Stefanie Erb, Stefanie Hahnzog, Andrea Sonnberger


Fotos: Franz Kimmel